• Marin Čilić takes home the new EQS.

The EQS attracted attention.

Tennis pro Marin Čilić won the MercedesCup in Stuttgart. The 32-year-old Croatian prevailed in the two-set final (7:6, 6:3) against Felix Auger-Aliassime from Canada. In addition to the prize money of 53,280 euros, he also takes home the new EQS from Mercedes-EQ.

The first all-electric luxury limousine from Mercedes-EQ could be admired on two podiums within the centre court during the tournament, thus attracting the attention of fans and players. The tennis pros competed in fast and exciting matches, but in the end only one of them was to be victorious and enjoy the pleasure of driving home in the all-new EQS. This player was Marin Čilić.

Britta Seeger, Member of the Board of Management of Daimler AG and Mercedes-Benz AG, responsible for Sales, and tennis pro Marin Čilić stand next to the EQS during the award ceremony.

Impressive performance.

“I congratulate Marin Čilić on winning this thrilling final,” says Britta Seeger, Member of the Board of Management of Daimler AG and Mercedes-Benz AG, responsible for Marketing & Sales. “He put in an impressive performance throughout the tournament and deserves to win the MercedesCup 2021 and the EQS. It is precisely this aspiration to top performance that forms a solid bond between Mercedes-Benz and top athletes like Čilić.”

The EQS had already caused a stir before the start of the tournament. The Winner’s Car was lifted onto the podiums of the centre court by a crane and hung high in the Stuttgart sky, overlooking the home of the automobile.

Tennis pro Marin Čilić celebrates his victory at the MercedesCup.

Title sponsor for the 42nd time.

This was the 42nd time that Mercedes-Benz was the title sponsor of the MercedesCup. After a one-year break due to the COVID-19 pandemic, spectators once again enjoyed top-class tennis. The tournament was held on grass for the sixth time and was therefore important for the tennis professionals in their preparation for the upcoming season played on green courts.

The Winner’s Car, the EQS, floats in the air on its way towards the centre court. The branding features the slogans “MercedesCup Winner’s Car” and “This is for you, winner”.
Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

Product may vary after press date on 23.06.2021.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

6 Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

8 Alle technischen Angaben sind vorläufig und wurden intern nach Maßgabe der jeweils anwendbaren Zertifizierungsmethode ermittelt. Es liegen bislang weder bestätigte Werte vom TÜV noch eine EG-Typgenehmigung noch eine Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.